Wolfgang Traub

malt seit über 45 Jahren. Seine Bilder, vor allem der Zyklus der Stierbilder, sind über Südbaden und die Schweiz hinaus ein Begriff. Nach regelmäßigen Ausstellungen im In- und Ausland hängen seine Bilder von England bis Griechenland und Spanien, aber auch in den USA, Kanada, Brasilien oder Japan.

Seit 1988 führt er Atelierkurse durch, seit 1993 organisiert und leitet er Malferien. Zwei Jahre war er Dozent an der Freien Akademie in Freiburg.

In den letzten Jahren hat Wolfgang Traub eine Maltechnik entwickelt, die das Bild in zwei Ebenen teilt. Eine einfache, kraftvolle Malerei liegt auf einem fotografischen Hintergrund und die Unterschiedlichkeit dieser beiden Ebenen macht die gleichzeitige bewusste Betrachtung von Malerei und Fotografie unmöglich, so dass im Bild ein eigenes, lebendiges Rätsel verbleibt

Für mehr Info klicken Sie hier. Zum Vergrößern klicken Sie bitte auf die Bilder.